Witch Ritual beim De Morten et Diabolum Festival

Witch Ritual in Berlin

De Morten et Diabolum-Festival im Berliner Postbahnhof. Wochenlang hab ich dem entgegen gefiebert und jetzt gings endlich los. Eröffnet haben das Ganze Witch Ritual – eine lokale Band aus Berlin.

Überraschend okkult-doomig und klarer Kontrast zu den Kapellen, die noch folgen sollten. Verhaltene Reaktion des Publikums, das Schicksal des Openers halt – es waren auch noch lange nicht alle da. Über die Dauer des Auftritts meine ich zunehmenden Zuspruch wahrgenommen zu haben. Lag zweifelsohne auch an Frontfrau Lacri, die mit vollem Stimm- und Körpereinsatz eine mitnehmende Performance abgeliefert hat. Alles in allem eine gelungene Eröffnung des ersten Festivaltags. Witch Ritual – kann man sich mal anschauen.

Reviews zu den weiteren Bands vom De Morten et Diabolum-Festival werden in Kürze hier folgen. Weitere Infos zum Festival Line-Up gibt’s hier zu lesen.

View this post on Instagram

De Morten et Diabolum-Festival im Berliner Postbahnhof. Wochenlang hab ich dem entgegen gefiebert und jetzt gings endlich los. Eröffnet haben das Ganze Witch Ritual – eine lokale Band aus Berlin. Überraschend okkult-doomig und klarer Kontrast zu den Kapellen, die noch folgen sollten. Verhaltene Reaktion des Publikums, das Schicksal des Openers halt – es waren auch noch lange nicht alle da. Über die Dauer des Auftritts meine ich zunehmenden Zuspruch wahrgenommen zu haben. Lag zweifelsohne auch an Frontfrau Lacri, die mit vollem Stimm- und Körpereinsatz eine mitnehmende Performance abgeliefert hat. Alles in allem eine gelungene Eröffnung des ersten Festivaltags. Witch Ritual – kann man sich mal anschauen. #concert #concertphoto #concertphotography #metal #doommetal #occultmetal #witchritual #demortemetdiabolum

A post shared by FrontStager. de (@front_stager) on

Share it and follow us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.