„SCREAM FOR ME BERLIN!“…and Berlin screamed.

Was für ein unfassbar großartiges Konzert. So energiegeladen wie die „alten Herren“ aufgetreten sind, kann man sich gut vorstellen, dass das noch lange nicht die letzte Tour ist.Trik Android

Rund 40 Gigs durch und noch 30 to go…und kein bißchen müde. Bei den Klassikern wie „The Trooper“, „Fear of the Dark“ oder „Number of the Beast“ war die Gänsehaut garantiert. Live vorgetragen hat’s bei mir endlich auch bei den „Book of Souls“ Songs „klick“ gemacht. Die Walbühne bot natürlich eine imposante Kulisse.

Long story short: Ist im Fall von #ironmaiden natürlich eine Binse…aber das ist ein absolutes Must-See.

"SCREAM FOR ME BERLIN!"…and Berlin screamed. Was für ein unfassbar großartiges Konzert. So energiegeladen wie die "alten Herren" aufgetreten sind, kann man sich gut vorstellen, dass das noch lange nicht die letzte Tour ist. Rund 40 Gigs durch und noch 30 to go…und kein bißchen müde. Bei den Klassikern wie "The Trooper", "Fear of the Dark" oder "Number of the Beast" war die Gänsehaut garantiert. Live vorgetragen hat's bei mir endlich auch bei den "Book of Souls" Songs "klick" gemacht. Die Walbühne bot natürlich eine imposante Kulisse. Long story short: Ist im Fall von #ironmaiden natürlich eine Binse…aber das ist ein absolutes Must-See. #metal #metalconcert #heavymetal #nwobhm #concert #concertphotography @ironmaiden

A photo posted by Front Stager (@front_stager) on Jun 1, 2016 at 2:44pm PDT

 

 

Share it and follow us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.