Bessere Konzertvideos? Das Sennheiser Ambeo Smart Headset im Test

Sennheiser Ambeo Smart Headset

Frontstager ist das Werk von Metal-Überzeugungstätern und ein absolutes Hobby. Deswegen liegt der Schwerpunkt auch auf der Veröffentlichung von Konzerteindrücken auf Instagram; den Blog ziehen wir (nicht so häufig wie wünschenswert wäre) nach. Trotzdem oder gerade deswegen überlegen wir dann und wann, wie man unsere Erlebnisse besser rüberbringen könnte. Ein Bild sagt bekanntlich mehr als tausend Worte – was sagt dann wohl ein Video? Auch an uns ist das neue Videofeature von Instagram nicht vorbeigegangen. Also drängte sich die Frage auf: Kann man damit was anfangen? Und obwohl es uns nie um die Technik ging (legendäre Auftritte von @pManderfeld mit Handy im Fotograben zeugen davon) stoßen wir in Konzert-Locations immer mal wieder an die Grenzen des Machbaren. Die Bildqualität ist dabei mittlerweile echt kein Problem mehr. Was die neuste Generation an Mobiltelefonen mit ihren Kameras und den darunter liegenden KI-Algorhythmen mittlerweile so hinbekommt ist schon bemerkenswert. Nein, der Ton ist eher das Problem. Die filigranen Mikrofone, die auf das Erfassen von Stimmen eingepegelt sind, machen bei so ziemlich jedem Versuch, den Klang des Konzerts aufzunehmen, die Grätsche. Der Sound der Band ist zu laut und selbst wenn der mal störungsfrei drauf ist, kommt das Publikum nicht richtig zur Geltung (klassisches Phänomen bei Live-Alben würde ich sagen). Das ist ein Problem, das nur technisch zu lösen wäre – aber der Aufwand müsste sich in Grenzen halten.

Über Umwege tauchte eine potenzielle Lösung in Form des Ambeo Smart Headset von Sennheiser auf: Ein Headset für das iPhone, das Surroundsound-Aufnahme und -Wiedergabe verspricht (3D Sound wenn man der Verpackung glauben mag). Nun ist das Headset mit 250€ bis 300€ kein Schnäppchen und so dachten wir, fragen wir doch nach, ob wir so ein Ding mal testen dürfen. Mit einer Zusage haben wir nicht unbedingt gerechnet – wir sind ja kein Technik-Blog. Tatsächlich hatten wir dann aber doch eins zur Verfügung. Dann ist es ja auch nur fair, wenn wir unseren Eindruck mitteilen.

Sennheiser Ambeo Smart Headset

Ambeo Smart Headset ausprobiert

Das Headset ist weiß und unterscheidet sich von einem klassischen In-ear Kopfhörer mit Bügeln im wesentlichen durch das voluminöse Bedienelement und die vergleichbar dezenten Mikros an den Ohrsteckern. Das Gewicht hält sich erfreulich in Grenzen – Tragekomfort ist absolut gegeben. Die eingebaute (Fern-)Bedienung ist für meinen Geschmack jedoch etwas zu hoch angebracht. Einmal an den Lightning-Anschluss des iPhones angestöpselt eröffnen sich zwei Funktionsbereiche: Aufnahme und Wiedergabe. Die Wiedergabequalität ist in Ordnung und mit der herkömmlicher In-Ear Kopfhörer vergleichbar. Es fehlt ein bißchen Volumen aber das Ambeo (vermutlich vermarketingt von Ambient) ist halt auch mit einem anderen Schwerpunkt entwickelt worden. Punkten tut der Kopfhörer mit seiner aktiven Störgeräuschunterdrückung. Diesen Effekt in einem vergleichsweise kompakten Headset zu haben ist schon genial. Die Qualität ist ordentlich und hörbar, kann und soll natürlich aber keine Konkurrenz zur aktuellen Generation von Over-Ear-Kopfhörern darstellen. Das Feature mit dem größten Aha-Effekt und mir bis dato von keinem anderen Gerät bekannt ist der Transparent Hearing Modus. Die Mikros an den Ohrsteckern verstärken die Umgebungsgeräusche so, dass man das Gefühl hat, keine Kopfhörer zu tragen. Jeder der diese Einstellung bislang getestet hat war jedenfalls schwer beeindruckt.

Sennheiser Ambeo Smart Headset

Sennheiser Ambeo Smart Headset

Die Aufnahmefunktion

Kommen wir zur Aufnahme: Die ist im ersten Moment so einfach wie unspektakulär. Man aktiviert das Mikro per Knopf am Bedienelement und sobald man in der Kamera-App den Aufnahmeknopf drückt, wirkt der Sennheiser seine „Magie“. Unpraktisch ist, dass das Telefon im Flugmodus sein muss. Die rundum aufnehmenden Mikrophone nehmen tatsächlich einen Raumklang auf, aus dem man die Geräusche der Szenerie im Fokus sauber von der Umgebung trennen kann. Das ist ein beeindruckender Effekt, der in der Wiedergabe des Originalvideos erhalten bleibt. Um ihn aber vollkommen zu hören bedarf es einer sauber trennenden Stereoumgebung. Diese dürften die meisten nur am Smartphone mit Kopfhörer haben. Ansonsten verliert der Effekt deutlich an Wirkung. Spielt man das Video beispielsweise am Fernseher ab oder würde man sich es auf YouTube anschauen bräuchte man wohl Surround-Sound. Das haben wir allerdings nicht ausprobiert.

Mehr Details gibt es hier im offiziellen Produktvideo von Sennheiser:

Der folgende Inhalt wird durch YouTube/Vimeo bereitgestellt. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Fazit

Wie fällt nun unser Fazit aus? Differenziert. Mit dem Sennheiser Ambeo Smart Headset hatten wir leichte Probleme mit Übersteuerung, ähnlich wie mit dem Onboard-Mikro des Telefons. Über GarageBand aufgenommen und sauber eingepegelt funktioniert der Raumklang sehr gut und bietet ein hochwertiges Erlebnis. Nur, wer will jedes Mal so einen Aufwand betreiben? Von der Urheberrechtsproblematik bei Konzertmitschnitten fang ich mal gar nicht an 😉

Für passionierte Handyfilmer oder Hobby-YouTuber könnte der Sennheiser Ambeo Smart Headset eine signifikante Qualitätssteigerung bedeuten. Es kommt halt darauf an, was man filmt. Umgebungsgeräusche müssen da sein, sonst kann auch nichts auf der Tonspur landen. Beim Rock Hard Festival 2018 in Gelsenkirchen hat es genauso funktioniert, wie bei einem Besuch in Hagenbecks Tierpark. Die Wiedergabe mit aktiver Geräuschunterdrückung ist eher Bonus. Nur dafür lohnt sich die Anschaffung nicht.

Wir sind jedenfalls dankbar, dass wir das Headset ausprobieren konnten und hatten unseren Spaß beim Testen. Ob das die entsprechende Investition wert ist, möge jeder selber entscheiden. Die Idee hinter dem Headset ist jedenfalls richtig gut. An dem Details wäre hier und da noch zu feilen.

Final Stop: A 3D Audio Thriller

Und für alle, die jetzt noch nicht genug haben vom Sennheiser Ambeo Smart Headset gibt es hier noch „Final Stop“. Ein Film, aufgenommen mit dem Ambeo Smart Headset. Viel Spaß beim Gucken!

Der folgende Inhalt wird durch YouTube/Vimeo bereitgestellt. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Share it and follow us: