Exodus auf Tour: Auf die Thrasher, fertig, los!

Die Thrash-Metal-Legenden von Exodus sind wieder auf Tour und geben dabei ordentlich auf’s Maul. Ein neues Album ist zwar leider nicht mit im Gepäck, dafür bieten die bisherigen Werke aber genügend Thrash-Material mit ordentlichem Eskalationspotential.

Exodus auf Tour mit alten Werken

In einem Interview ließ EXODUS-Frontman Steve „Zetro“ Souza durchblitzen, dass frühestens Ende 2019 mit einem neuen Album zu rechnen sei. Eigentlich sollten die Studioarbeiten des Nachfolgers zum 2014er Album „Blood In Blood Out“ bereits letzten Oktober starten. Wegen der Verpflichtungen von Gitarrist Gary Holts bei SLAYER, wird die Band vorerst wohl nicht weiter am neuen Werk arbeiten können. Unserer Meinung nach muss dies keineswegs ein Nachteil sein. Die Thrash-Metal-Kapelle aus Kalifornien wurde im Jahre 1981 in Richmond gegründet und kann auf  eine Diskografie von zehn Studioalben zurückblicken.

So werden Exodus  mit Stücken unter anderem aus „Blood In Blood Out“ und weiteren thrashigen-Highlights auf Tour sein. Ein paar Eindrücke von den Exodus Studtioarbeiten gibt es im „Making of Album“ hier zu sehen:

Der folgende Inhalt wird durch YouTube/Vimeo bereitgestellt. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Auch beim Zwischenstop auf dem Metal-Kreuzer „70000 Tons of Metal“ im Februar diesen Jahres hatte die Band sichtlich Spaß…

Exodus Tourdaten 2018

Ob wir es wieder vor die Bühne schaffen, ist unklar. Sollte es uns zu einem der Konzerte in Deutschland ziehen, werden wir sicher davon berichten.

Alle Tourdaten gibt es hier im Überblick:

06.06.2018 Aschaffenburg (Colos-Saal)
07.06.2018 Mannheim (MS Connexion Complex)
09.06.2018 Hauptmannsgrün (Chronical Moshers Open Air)
10.06.2018 Katowice (MegaClub)
12.06.2018 Berlin (Lido)
13.06.2018 Hannover (Faust)
17.06.2018 Sundsvall (Club Deströyer)
18.06.2018 Stockholm (Gröna Lund)
20.06.2018 Halden (Tons of Rock)
22.06.2018 Copenhagen (Copenhell)
23.06.2018 Dessel (Graspop Metal Meeting)
24.06.2018 Clisson (Hellfest)
26.06.2018 Pagney (Chez Paulette)
27.06.2018 Lyon (CCO Villeurbanne)
28.06.2018 Zürich (Dynamo)
29.06.2018 Geneva (L’Usine)
30.06.2018 Verona (Rock the Castle)
01.07.2018 München (Backstage)
03.07.2018 Wien (Szene)
04.07.2018 Budapest (Dürer Kert)
05.07.2018 Prague (Futurum)
06.07.2018 Revistske Podzamcie (Gothoom)
07.07.2018 Ballenstedt (Rockharz Open Air)
09.07.2018 Kassel (K19)
10.07.2018 Utrecht (TivoliVredenburg)
11.07.2018 Hamburg (Logo)
12.07.2018 Balingen (Bang Your Head!!!)
13.07.2018 Neukirchen-Vluyn (Dong Open Air)
14.07.2018 Viveiro (Resurrection Fest)

Wer jetzt Lust auf mehr bekommen hat, kann sich an dieser Playliste erfreuen:

Share it and follow us: