Konzertbericht: Bloodbound in München, 3.4.2017

Bloodbound live Konzert München

Es ist jetzt schon ein paar Tage her, dass wir Bloodbound auf der Dragons and Witches Tour im Club des Münchener Backstage gesehen haben. Das Konzert war am 3. April. Der Tour-Name lässt schon erahnen auf welche Stilrichtung die Band sich eingeschossen hat: Powermetal mit starkem Hang zu Fantasy-Themen à la…wer hätte es gedacht…Hammerfall. „Bloodbound“ verbindet der gut informierte Metalhead wohl zuerst mit dem Krachersong von den fallenden Hämmern um Frontmann Joacim Cans, obwohl dieser erst später veröffentlicht wurde. Dass sich dahinter auch eine coole Band verbirgt war uns jedenfalls bis zum Konzert total neu. Wir hatten die Jungs überhaupt nicht auf dem Radar, geschweige den auf dem Plattenteller. Dabei sind die Schweden schon seit über 10 Jahren unterwegs und haben dieses Jahr bereits ihr siebtes Studioalbum „War of Dragons“ veröffentlicht. Und das klingt gar nicht nach Hammerfall, sondern volle Kanone nach Sabaton. Bestes Beispiel ist der Song „Battle in the Sky“.

Bloodbound live Konzert München

Dementsprechend ging es auf dem Konzert richtig gut nach vorne mit einer donnernden Double Bass. Der Drummer hat ordentlich auf seine Fußmaschine getreten. Dann waren wieder andere Titel früherer Alben dabei, die eher an Avantasia oder Edguy erinnern. Es war insgesamt schwierig einen eigenen Bloodbound-Sound auszumachen. Unterm Strich wurde uns aber solider Powermetal an dem Abend geboten, zu dem selbst der ungeübte Fan – also so, wie wir – leichten Zugang bekommen hat und den einen oder anderen Refrain locker mitgröhlen konnte (s. „Moria“).

Randnotiz: Wir hätten gut auf die angeklebten Teufelshörnchen von Sänger Patrik Johansson verzichten können, die wirkten auf uns irgendwie albern. Wir meinen: Entweder full Corpse Paint, oder gar nicht 😉

Bloodbound sind dieses Jahr noch auf ein paar Festivals in Deutschland unterwegs. Unter anderem spielen sie im Juli auf dem Rockharz Open Air in Ballenstedt und dem Bang Your Head in Balingen. Wer also Interesse hat…hier seht ihr alle Termine.

Share it and follow us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.